Home Spielplan 2020 Bickesheimer Klosterfestspiele Zirkus Firlefanz Online Kartenverkauf Anfahrt Impressum
In einer kleinen Rolle muß man ein großer Künstler sein, um gesehen zu werden. August Strindberg 
Kartenbestellungen: Dieter Baldo, Tel. O7245-2905 oder email: d.baldo@gmx.de – www.klawue.de
Webdesign by
Mademoiselle Mirabelle - „vieles und davon reichlisch“
Samstag, 08. Februar 2020, 20 Uhr – Eintritt: € 13.- Kleine Klamotte - Auer Straße 14; Durmersheim
Mirabelle französelt. Damit rechnet man schon bei ihrem Namen. Aber Mademoiselle entzückt nicht durch ein perfekt gebrochenes Deutschfranzösisch, mit dem sie selbst gestandene Französischlehrer verunsichert, sondern auch durch ihre ganz eigene Show aus Comedy, Theater und Musik. So verführt sie ihr Publikum mit Charme scharf und dennoch liebevoll – mit „guitare“ und Glitzern in den Augen – in die Welt unseres stolzen Nachbarn. Dabei bleibt sie stets eine Mademoiselle, ohne grobschlächtige Sprüche und Schenkelklopfer, liebenswürdig, aber auch streng, wenn's um die Ehre des Croissants geht. Eine leichtfüßige, höchst amüsante und vielseitige Show, die weder die Tiefen des Tiefganges noch die der Politik sucht, und dennoch für großartige und kurzweilige Unterhaltung sorgt. Oder vielleicht grade deswegen! Preisträgerin des Kleinkunst-Preises von Baden-Württemberg 2014 Siegerin beim Klagenfurter Kabarettwettbewerb 2017 Mademoiselle Mirabelle wird von der Jury für ihre außergewöhnliche und schräge Figuridee mit dem Kleinkunstförderpreis von Baden-Württemberg ausgezeichnet. Laudatio Preisverleihung des Kleinkunstpreises BW 2014 Sie liebt es mit Sprache zu spielen, strotzt vor französischem Charme und ist eine schrille französische Pflanze… BNN (Badische Neueste Nachrichten)
Musique-Comédie mit plüschigem Humor und daunigen Launen.
Bunter Abend Sonntag 29. März, 17 Uhr – Eintritt: € 17.- 15 Jahre Klamotte Würmersheim e.V. & 70 Jahre Baldolino
Gäste: Clown Baldolino, Alexia Basile (Schauspielerin &Sängerin), dem Duo Nicole Allendorf & Andreas Braun, ChiCha (Sänger aus Würmersheim), Ole Hofmann (Kabarettist & Leiter des Kabaretts in der Orgelfabrik Spiegelfechter), Jörg Kräuter, König von Baden, Simone Laurentino dos Santos (Schauspielerin), Ute von Stockert (Schauspielerin). Dieter Baldo & Anna Zimmermann lesen Gedichte von Harald Hurst Zur Begrüßung: 1 Glas Sekt - Bewirtung & Getränke
En Suite – Allein mit Audrey Hepburn
Samstag, den 25. April 2020, 20 Uhr – Eintritt: € 13.-
Jeder kennt sie, jeder liebt sie. Durch Filme wie „Frühstück bei Tiffany“ oder „Sabrina“ wurde sie zu einer Ikone, die bis heute ihren Glanz nicht verloren hat: Audrey Hepburn. Den Zuschauern wurde diese wunderschöne Schauspielerin mit ihren hungrig-großen Augen als gut gelaunte, junggebliebene und etwas verträumte Frau präsentiert. Doch wer war sie wirklich, was hat sie bewegt? Sigrid Behrens‘ Stück „En Suite – Allein mit Audrey Hepburn“ befasst sich mit dem wahren Leben dieser außergewöhnlichen Frau. Sie arbeitete mit den großen Filmregisseuren ihrer Zeit zusammen, gewann für ihr en ersten Hollywood-Film „Ein Herz und eine Krone“ den Oscar und zog die Zuschauer damals wie heute in ihren Bann. Doch Audrey Hepburn war nicht nur eine berühmte Schauspielerin und leidenschaftliche Tänzerin, sie war auch eine verletzliche, junge Frau, die stetig auf der Suche nach einem erfüllten Leben war. Unter der Regie von Birgit Voigt feierte Daniela Michel mit diesem Stück einige Erfolge. Das Solinger Tageblatt bezeichnet es als „äußerlich perfekt dem Original angeglichen“. „Die geschickt eingebauten, gekonnt leicht vorgetragenen Gesangs- und Tanznummern“ (Badische Neueste Nachrichten) geben diesem tiefgründigen Stück eine gewisse Leichtigkeit.  
Ein musikalisches Portrait der Filmikone von Sigrid Behrens. Gespielt von Daniela Michel
Durmersheimer Ferienspaß 11 Jahre Zirkus Firlefanz Theater- & Zirkus-Werkstatt für 40 Kinder ab sechs Jahren 
Seit 11 Jahren veranstaltet die „Klamotte Würmersheim e.V.“ in den Sommerferien die Theater- & Zirkus- Werkstatt mit den Disziplinen Akrobatik, Clownerie, Diabolo, Einrad, Hula-Hoop, Jonglage, Trapez, Theater. Jedes Jahr überrascht die Zirkusakrobatin und Zirkustrainerin Stefanie Ramisch mit einem neuen Thema: dieses Jahr waren es Katzen – Wildkatzen, Phantasiekatzen, Abenteuerkatzen, Streunerkatzen, bis hin zu Tigern. Montag 31. August bis Sonntag 06. September 2020 - Mo bis Fr 10-16 Uhr Zirkus-Gala: Sa & So, jeweils 15 Uhr Anmeldung bei Dieter Baldo: Tel:07245-2905 – d.baldo@gmx.de Kursgebühr incl. warmes Essen & Getränke: € 100.-
Poetry Slam
Samstag, den 17. Oktober 2020, 20 Uhr – Eintritt: € 10.-
Zum ersten Mal lädt die Kleinkunstbühne „Klamotte Würmersheim e.V.“ zum Poetry Slam, einer postmodernen Dichterschlacht, spontan, wortgewaltig und unterhaltsam. Poetinnen und Poeten treten mit selbstgeschriebenen Texten gegeneinander an, um das Publikum für sich zu gewinnen, das mit Applausstärke den Sieger bestimmt. Die Veranstaltungsform entstand 1986 in Chicago und verbreitete sich in den 1990er Jahren weltweit. Die deutschsprachige Poetry-Slam-Szene gilt als eine der größten der Welt. 2016 wurden die deutschsprachigen Poetry-Slams in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes der UNESCO aufgenommen. Durch den Abend führt Stefan Unser, Slam-Poet aus Malsch. Er organisiert und moderiert ehrenamtlich die Slam-Veranstaltungen des KOHI Kulturraum e.V. sowie die Poetry Slam Lesebühne An WOrt und Stelle in der Badischen Landesbibliothek Karlsruhe.  
Dichter-Wettstreit um den „Wirmerscher Speckkälbe“-Preis
Ivo und Marion Pügner: Hommage an Reinhard Mey 
Eine Bereicherung fürs Leben Schön, dass wir uns hier begegnen. Sie teilen meine Freude an den Liedern des größten, deutschen Chansonniers Reinhard Mey? Dann sind Sie hier genau richtig! Die Texte und Melodien von Reinhard Mey berühren und bewegen, spenden Trost, fordern zum Nachdenken auf aber auch zum herzhaften Lachen. Mit 12 Jahren hatte ich die erste Gitarre in der Hand .Diese Faszination hat mich bis heute nicht mehr losgelassen. Beeindruckt haben mich besonders die Melodien und Texte der „deutschen Liedermacher“! Schnell kristallisierte sich Reinhard Mey als großes Vorbild für mich heraus. Eine erste Langspielplatte, dieses in den Anfängen seiner Karriere stehenden Chansonniers, inspirierte mich und forderte mich heraus. Lieder der LP prägten sich bei mir ein und es gelang mir, schon als Jugendlicher, Geschichten und Botschaften herauszuhören! Diese Musik ist in meinem Leben bis heute für vieles zum Wegweiser geworden! Sie haben mein Leben geprägt.
Samstag, den 7. November 2020, 20 Uhr – Eintritt: € 15.-
Spielplan 2020